Registriere dich oder log dich ein um Feedback zu lesen oder zu verfassen.

Die „Mustertheorie“ im „Triesterviertel“?

Beschreibung:

Helmut Leitner stellt im „Ö1-Hörsaal“ das Thema „Gestaltungsmuster und Mustersprachen" vor.

Die „Mustertheorie“ des 1936 in Wien geborenen Architekten Christopher Alexander ist zu meiner wichtigsten Orientierung geworden. „Sie will helfen, positive Lebensumgebungen zu gestalten. ….Sie stellt den autoritären Entscheidungsanspruch in Frage…Die betroffenen Menschen rücken in den Mittelpunkt der Überlegungen. Es geht um ihre Autonomie, ihr Recht und ihre Fähigkeiten, für sich zu entscheiden“ (aus: Helmut Leitner: „Mustertheorie“)

In meinem Wohngrätzl im 10.Bezirk Wiens, dem „Triesterviertel“, bemühe ich mich seit einigen Jahren mit Hilfe des kleinen Vereins „triesterviertel.at“ und der Webseite www.triesterviertel.at um mehr „Lebendigkeit“ im Sinne von Ch.Alexander.

Weil ich der Ansicht bin, dass die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Helmut Leitner ein positives Modell dafür sein kann, wie sich Theorie und Praxis sinnvoll ergänzen, stelle ich es auch hier im „Ö1-Hörsaal“ vor

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: