Registriere dich oder log dich ein um Feedback zu lesen oder zu verfassen.

Arbeit für Asylwerber in gemeinnützigen Vereinen

Beschreibung:

Derzeit dürfen Asylwerber nicht arbeiten. Seit Jahren wird diese Problematik diskutiert, ohne dass es zu einer Änderung dieser unbefriedigenden Situation kommt.

Die Idee:
Asylwerber sollen in gemeinnützigen Vereinen entgeltlich beschäftigt werden können. Die Grundversorgung fällt erst weg, wenn die Höhe der Bedarfsorientierten Mindestsicherung erreicht ist.

Ziel der Idee:
- Asylwerber haben die Möglichkeit in verschiedenen Bereichen Geld zu verdienen ( z.B. Sport, Sozialbereich, Sprachkurse, etc.)
- Gemeinnützige Vereine profitieren - insgesamt kann die Idee der Gemeinnützigkeit in der Gesellschaft gestärkt werden.
- Integration kann durch die Tätigkeit in einem gemeinnützigen Verein erleichtert werden - Asylwerber können unser Sozial- und Wertesystem besser kennenlernen.
- Wird die Höhe der Bedarfsorientierten Mindestsicherung erreicht, erspart sich der Staat die Grundversorgung.

Vorteil: Die Idee stößt weniger auf politischen Widerstand.

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: