Ideenpool - Kunst, Medien & Kreativbereich

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
42 Ideen gefunden
Sortieren nach
Party Loops
von Michael_Schreiber am 1. Dezember 2014 - 23:30
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Life Sciences, Medizin & Gesundheit, Ökologie & Nachhaltigkeit, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, 4K, Edutainment, Gamification, HiFi, Immersion, KI, Minimal, Partizipation, Podcast, Pop, Posting, Simulation, Szenario, UHD, Videocast, visuelle Kommunikation
Zeichenbrettvorschau von Party Loops

Brainstorming und Gestaltung von Videoclips sowie interaktiven Generatoren zur Vermittlung von Projektinhalten. Die so gestalteten Medien sollen im Rahmen von Unterhaltungsprogrammen diverser Veranstaltungen zu Partymusik gezeigt werden.

Ö1, als Radio blind, kann thematischen Hintergrund liefern, Features, Diskussion, Inteviews, Kritik, und zum Besuch einladen.

Da das Projekt noch keine eigene Projektseite betreibt, führt der 'Link zur Projektseite' derzeit zu mehr als 300 interaktiven Programmen, die ich vor einiger Zeit für meinen damaligen Arbeitgeber Wolfram Research erstellte. Diese eigenen Beispiele bzw insgesamt bald 9000 dort bereitgestellte Demonstrations sind...

SCHUTZMANTELlanded
von Mixaela am 30. November 2014 - 22:25
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kunst, Medien & Kreativbereich, Medizin & Gesundheit, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Sonstiges, Plattform für Textile Kulturen, Spurensuche
Zeichenbrettvorschau von SCHUTZMANTELlanded

Der angedachte virtuelle SCHUTZMANTELrevisited( Kooperation Wissenschaft-Kunst ) senkt sich gleichsam auf realen Boden und ermöglicht es VertreterInnen unterschiedlichen Kulturen, im Austausch miteinander ihre textilen Erinnerungen aufzuspüren ( Kooperation Wissenschaft - Kunsthandwerk )
MitTeilung - Herkunft - Ankunft sind das Prinzip.
Studentinnen unterschiedlicher Fakultäten und Herkunft bilden mit einem Partner/Partnerin aus der Zivilbevölkerung ein Team und begeben sich in einer Projektveranstaltung ( Kulturaustausch )auf gemeinsame Suche nach Gemeinsamkeiten oder Unterschieden.
Die Projekte können von den Universitäten in Gemeinden ( Stadtteilkultur ,...

Meine Idee: SCHUTZMANTEL_revisited
von Mixaela am 30. November 2014 - 22:01
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Stadt- & Regionalentwicklung, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, 2.Haut, Ankunftsland, Erhalt textiler Kulturen, Herkunftsland, Kooperation, kulturelle Zusammenhänge, Schutz der eigenen Haut, Textile Kulturen, virtuelles Patchwork
Zeichenbrettvorschau von Meine Idee: SCHUTZMANTEL_revisited

Die allgegenwärtige Globalisierung fordert eine individuelle Regionalisierung heraus -Verengung des Blickwinkels und Abschottung bis zur Intoleranz sind die Folge.
Jeder Mensch hat das Bedürfnis, seine eigene Haut (die 1.Haut),seine Bekleidung(die 2.Haut) und sein Dach über dem Kopf (die 3.Haut) zu schützen.
Das Projekt soll sich der 2.Haut-dem Schutz und Erhalt textiler Kulturen-annehmen,um eine virtuelle 3.Haut-den SCHUTZMANTEL-entstehen zu lassen.
Österreichs Universitäten verfügen durch die weltweite Herkunft ihrer StudentInnen über ein riesiges Potential von unterschiedlichen Herkunftsländern mit textilen Kulturen, die nicht bewusst wahrgenom-men werden.
Ich...

TAU-Labor zum Thema "Grenzgänge"
von TAU-Magazin am 30. November 2014 - 16:58
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kunst, Medien & Kreativbereich, Life Sciences, Soziale Innovation, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Dialog, Erkenntnisse, Kunst und Wissenschaft, Live-Forschen, Prozessbegleitung, Transformation
Zeichenbrettvorschau von TAU-Labor zum Thema "Grenzgänge"

Menschen erforschen gemeinsam „live“ ein Thema mit Potenzial zu gesellschaftlichem Wandel. Ein Team designt ein Labor, ein Workshopformat, das verschiedene Ebenen anspricht: Körperliches Erkunden durch authentic movement; partizipative Kommunikations-Settings wie Pro Action oder World Cafe; philosophische Zugänge wie Question Games; theatrale Formate aus dem Soziodrama; Tiefenimagination für die Ebene der inneren Bilder; Graphic Recording fürs Bildliche; Impulsreferate, um vorhandenes Wissen einzubringen.
Zentral sind dialogische Formen, die verschiedene Perspektiven zeigen und die entstehende kollektive Intelligenz nutzen, um Erkenntnisse, Kreativität und Handlungsimpulse zu...

Kulturguterhalter v. Stadelfenster vor den Vorhang
von Stadelguckerin am 30. November 2014 - 13:22
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kunst, Medien & Kreativbereich, Ökologie & Nachhaltigkeit, Stadt- & Regionalentwicklung, Sonstiges, Anstrengungen, Kulturgut, Stadel
Zeichenbrettvorschau von Kulturguterhalter v. Stadelfenster vor den Vorhang

Für das kommende Jahre plane ich, jene Stadel neu aufzunehmen, die in den letzten Jahren wieder hergerichtet wurden, sei es zur eigenen Freude und Liebe dazu oder für andere Zwecke. Mit den jeweiligen Besitzern möchte ich sprechen, warum sie auf diese Idee gekommen sind und gleichzeitig danken, daß sie dieses wunderschöne Kulturgut unserer Heimat damit erhalten.
Damit sollen auch alle anderen Stadelbesitzer animiert werden, es gleich zu tun und die Fotos der Stadel, die wieder in alter Schönheit erstrahlen, möchte ich als Vorbilder der Öffentlichkeit vor Augen führen. Ich hoffe sehr, daß es in Zukunft noch sehr viele werden.
Fam. Klimbacher hat unter schweren finanziellen...

Buddha auf dem Weg zum Marktplatz
von Einfach573 am 30. November 2014 - 9:29
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kunst, Medien & Kreativbereich, Life Sciences, Medizin & Gesundheit, Sonstiges, Experimentelle Phänomenologie, Konkrete Beispiele und Storytelling, Kulturvergleich
Zeichenbrettvorschau von Buddha auf dem Weg zum Marktplatz

Der Wunsch nach immer mehr Gütern und Dienstleistungen und der Kampf darum sind markante Merkmale unserer sozialen Welt. Vor rund 2500 Jahren wurde in Indien eine Weisheitslehre von einem Mann namens Gautama Buddha entwickelt, die helfen soll inneren Frieden und mehr Freude am Leben zu erlangen, ohne immer mehr von allem zu benötigen. Nach Aussage dieses Menschen soll diese Weisheitslehre auch für jeden anderen Menschen überprüfbar und bei Anwendung wirksam sein.

Im Rahmen dieses Citizen Science Projekts wird versucht die Gedanken und Erfahrungen des Zen-Buddhismus in die Sprache der Wissenschaft zu übersetzen und im Rahmen eines wissenschaftlichen Modells für die...

Neue GRAUE ZELLEN für ÖSTERREICH
von maburg am 29. November 2014 - 20:00
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Soziale Innovation, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Graue Zellen, Nachnutzung, öffentlicher Raum, Telefonzellen, Wissenstransfer
Zeichenbrettvorschau von Neue GRAUE ZELLEN für ÖSTERREICH

Umfunktionierte Telefonzellen im öffentlichen Raum werden zu Orten des Wissenstransfers. Bei langweiligen Wartezeiten an Haltestellen, Flughäfen und Bahnhöfen sollen PassantInnen die Möglichkeit haben in den dort positionierten GRAUEN ZELLEN Einblick in die Forschung der österreichischen Hochschulen zu nehmen. Zugleich bekommen Hochschulen neue Präsentationsräume.
Dazu werden ausrangierte, österreichische Telefonzellen mit signifikanter Farbe versehen und einem Touchscreen ausgestattet. Über den Screen sollen Forschungsergebnisse aus unterschiedlichen Disziplinen vermittelt werden. Die BesucherInnen können die sie interessierenden Themen auswählen. Die Fachartikel müssen in einer...

Gestaltungsmuster und Mustersprachen
von HelmutLeitner am 29. November 2014 - 19:02
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Life Sciences, Ökologie & Nachhaltigkeit, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Dokumentation, Interviews, Podiumsdiskussionen
Zeichenbrettvorschau von Gestaltungsmuster und Mustersprachen

Gestaltungsmuster (engl. design patterns) und Mustersprachen (engl. pattern languages) wurden in der Architektur entwickelt und sind zum Mainstream von Softwareentwicklung und Social Media geworden.

Wie sie auf gesellschaftliche Systeme anwendbar sind, habe ich 2007 im Buch "Mustertheorie" publiziert. Es hat dazu geführt, dass 2015 die erste PURPLSOC Conference ("PURsuit of Pattern Languages for SOcietal Change"; purplsoc.org) an der Donau-Uni Krems stattfindet.

Komplexe Systeme werden als lebendige Systeme behandelt, statt Kategorien+Eigenschaften beschreiben Muster+Verknüpfungen die Welt. Das sind Paradigmen, die neue Perspektiven erzeugen. Wissenschaft auf dieser Basis...

Universitäts TV
von Palmstroem am 29. November 2014 - 12:40
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Life Sciences, Soziale Innovation, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, ..., Öffentlichkeitsarbeit, Selbstdarstellung, TV, Vernetzung, Video
Zeichenbrettvorschau von Universitäts TV

Eigene TV Teams besuchen (vorangemeldet) aktiv die Institute und berichtet von der Forschungsfront. Verschiedene Formate bieten unterschiedliche, abwechslungsreiche, informative Beiträge. Von 5min. Institutskurzvorstellungen (Wer seid Ihr, womit beschäftigt Ihr Euch, Danke wiederschaun) über detailliertere Darstellungen von Diplom- und Doktorarbeiten bis hin zu langen Formaten, die vertiefend eine Fachrichtung oder relevante Forschung vorstellen.
Zusätzliche Formate, wie Flohmarkt (wir haben ein Gerät, das wir nicht mehr brauchen ....),
Soziales und Lustiges aus dem Studentenalltag, Festln,(Seitenhiebe), Vorankündigungen, ...
Funkig, bunt, lustig

Studenten und...

LIVERPOOLISMUS - Die Kunst des Reisens
von johann grabner am 29. November 2014 - 10:22
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Kunst, Medien & Kreativbereich, Ökologie & Nachhaltigkeit
Zeichenbrettvorschau von LIVERPOOLISMUS - Die Kunst des Reisens

Diese Form des Reisens per Autostopp trägt Kunst: Das Gepäck beinhaltet Bücher, Papier, Farben!
Damit wird gemalt: in Parks, an Raststätten, im Hotel, während der Fahrt - alleine, mit Jugendlichen, mit zufällig Anwesenden!
Oder während des Reisens in Campingbussen mit Kindern.
Texte werden vorgelesen, rezitiert - für Autolenker, gemeinsam mit diesen.

Geplant per E-Mail-Kontakt kommt es in Zusammenarbeit mit Tourismus- Büros zu Lesungen und/ oder Märchenabenden in Parks, auf Hütten, in Restaurants.

Man porträtiert Menschen die einem begegnen: mit Stift, Kamera, Pinsel. Lässt sich porträtieren: von Laien wie Kunststudenten.
Die Städteschilder sind...

vitalising future – Lichtgestalten beleben Zukunft
von Steinmayr am 28. November 2014 - 20:37
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Ökologie & Nachhaltigkeit, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Nachaltige Entwicklung; Netzwerk; Kulturprogramm; Gemeinwohlprojekte; Innovation; Kooperation
Zeichenbrettvorschau von vitalising future – Lichtgestalten beleben Zukunft

Das soziale Unternehmen < vitalising future > ist als Netzwerk zur Entfaltung ganzheitlich konzipierter, damit nachhaltig positiv wirkender Potentiale geplant. Im Fokus stehen Initiativen, die für 'people & planet' fruchtvolle Entwicklungen initiieren und dabei Arbeit schaffen.
Von der persönlichen (Teamwork) Ebene bis zum 'co-working' via Internet vereint die Entwicklungsfaktoren Idee/ Wissen, Technik, Akteure und Investitionsbudget.
Diese verbindende Sichtweise und ihre schöpferische Kraft vermittelt gleichsam auf der emotionalen Ebene das vf-Kunst-&Kultur-Portal >Lichtgestalten beleben Zukunft<. Indem Kunstwerke und Kulturveranstaltungen "vf-...

OpenLandLAB
von qubit1729 am 28. November 2014 - 18:19
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Innovative Theorien (Kultur, Politik …), Kooperation & Netzwerkbildung, Kunst, Medien & Kreativbereich, Ökologie & Nachhaltigkeit, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, open everything, open knowledge, open source
Zeichenbrettvorschau von OpenLandLAB

Kreativität und hig-tech trifft boden-ständige Land-Wirtschaft.
Das OpenLandLAB (OLL) ist ein regionaler Experimentalraum im Südburgenland für Kreative, soziale und technologische Innovatoren, Künstler, Maker, DIY-Aktivisten und „Katalysatoren der Zukunft“ in einem internationalen Netzwerk der Open Source Kultur.
Das OLL ist Thinktank, Platz für Prototypen und Experimente, Werkstatt und Grünfläche.
Wir benötigen im 21. Jhdt. nicht nur Smart Cities sondern auch Smart Countryside !
Open Source kann als entscheidender Innovationsfaktor gesehen werden. Das OLL überträgt funktionierende Modelle (Hackerspaces, Makerspaces, Creative Industries) in den regionalen Raum....


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: