Ideenpool - Bürger

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
2 Ideen gefunden
Sortieren nach
Wie sagt man noch?
von Romana am 1. September 2014 - 10:10
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Wissensvermittlung & Methodik, Allternativbegriffe, Bildungsschicht, Bürger, Fremdwörter, Schulbildung, Sprachaufzeichnungen, Synonyme
Zeichenbrettvorschau von Wie sagt man noch?

Soll eine möglichst breite Bürger- und Bildungsschicht angesprochen werden, so hat Sprache dergestalt zu sein, dass sie einfach von möglichst Allen verstanden wird.

Schwierig wenn Studenten in ihrem "Fachchinesich" sich austauschen und Menschen ohne "höhere Schulbildung" gerne was dazu lernen wollten.

Lösungsansatz: bewusst einfache Formulierungen in ausgewählten öffentlichen Wissenstransfer-Veranstaltungen

Eine App für Fremdwörter oder Fachbegriffe kann nur bedingt helfen, da unklar ob richtig verstanden und buchstabiert...

Bei Texten wäre eine App durchaus nützlich, würden je Wort auf das man mit Handy (Laserpointer Tool) zeigt, Synonyme dazu aufgezeigt...

Der Hörsaal ist überall dort wo ich auch bin :-)
von Romana am 1. September 2014 - 0:28
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Soziale Innovation, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Bürger, Hologramm, LiveStreaming, miteinander, Passwort, Präsentationen, Rechtevergabe, Studenten, Universitäten
Zeichenbrettvorschau von Der Hörsaal ist überall dort wo ich auch bin :-)

Gleich wo auch immer man sich befindet, mittels 3D Hologramm kann man von überall (per mobiler Endgeräte) teilnehmen. Durch die digitale Visualisierung entsteht ein mehr Miteinander, ein Dabei sein und das Ganze wird lebendiger. Neben einem selbst kann man auch Präsentationen aller Art abhalten.

Online oder / und per App ist ein Vorlesungsverzeichnis. Platzemangel gehört im dervirtuellen Hörsaal Vergangenheit an.

Je nach Rechtevergabe kann Jede/r, gleich ob Studenten (auch anderer Universitäten) oder Bürger-/innen an Aktiväten teilnehmen.

Wer das LiveStreaming versäumt, kann in der virtuellen UniBibliothek mittels Passwort alles nachsehen und -hören.

So...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: