Ideenpool - Ö1 Hörsaal

  • Feedback- und Einreichphase
    Ergebnis: 252 Einreichungen
    von 01.09. bis 30.11.14

  • Community Bewertungsphase
    von 02.12. bis 15.12.14
    16125 battles von 117 Benutzer

  • Fachgruppe Entscheidungsphase
    von 16.12. bis 30.01.15

  • Umsetzungsphase
    Ergebnis: 0 concepts
    von 30.01. bis 30.06.15
    0 user contributed

    Die 13 Projekte werden an den jeweiligen Unis präsentiert und umgesetzt.
Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
238 Ideen gefunden
Sortieren nach
„Wissensaustauschsystem des 21. Jahrhunderts“
von Hilda am 10. Oktober 2014 - 20:28
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Wissensvermittlung & Methodik, Diskussionsrunde, Mitschriften, Videos, Webinare, Wissens-Plattform
Zeichenbrettvorschau von „Wissensaustauschsystem des 21. Jahrhunderts“

Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, wäre eine Plattform die idealste Umsetzung einer modernen und zeitangemessenen Wissensaustauschform (zeit- und ortsabhängig).

Folgende Features sollte die Plattform anbieten:
+ Webinare: Vorträge/Vorlesungen, virtuelle Diskussionsrunden
+ Videoarchiv: aufgezeichnete Vorträge, etc., Untertitel für gehörlose Menschen
+ Mitschriftenarchiv: Einblicke in wissenschaftliche, wirtschaftliche und technologische Themen
+ Diskussionsrunden: unterschiedliche Perspektiven zu verschiedenen Themen, Leiter: Professoren/Experten, begrenzte Besucheranzahl, virtuell in Form eines Chats
+ Rise-your-knowledge:...

„Wissensaustauschsystem des 21. Jahrhunderts"
von Hilda am 5. November 2014 - 20:24
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, Aufzeichnungen, Netzwerker, Plattform, Schulen, Webinare, Wettbewerbe
Zeichenbrettvorschau von „Wissensaustauschsystem des 21. Jahrhunderts"

Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, wäre eine Plattform die idealste Umsetzung einer modernen und zeitangemessenen Wissensaustauschform (zeit- und ortsabhängig).

Folgende Features sollte die Plattform anbieten:
+ Webinare: Vorträge/Vorlesungen, virtuelle Diskussionsrunden
+ Videoarchiv: aufgezeichnete Vorträge, etc., Untertitel für gehörlose Menschen
+ Mitschriftenarchiv: Einblicke in wissenschaftliche, wirtschaftliche und technologische Themen
+ Diskussionsrunden: unterschiedliche Perspektiven zu verschiedenen Themen, Leiter: Professoren/Experten, begrenzte Besucheranzahl, virtuell in Form eines Chats
+ Rise-your-knowledge:...

Zeitschrift "Science Busters For You"
von jkalten am 14. November 2014 - 10:08
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Kooperation, ORF, Zeitschrift
Zeichenbrettvorschau von Zeitschrift "Science Busters For You"

Die Zeitschrift erscheint monatlich und stellt in einfacher, witziger und unterhaltsamer Form die neuen wissenschaftlichen Projekte, die jüngsten Errungenschaften, wissenschaftlich interessante Themen, uvm. der österreichischen Wissenschaft vor. Dabei sollte der Stil an die ORF-Sendung "Science Busters" angelehnt sein, welches bereits sehr erfolgreich ist. Die Zeitschrift wird kostenlos oder gegen einen geringen Entgelt an Buchgeschäften, Trafiken, Ordinationen, etc. verteilt. Eine Kooperation mit Künstler, Designer ist ein MUST, damit interdisziplinäre Aspekte auch einfließen.

Wissensvermittlung mit Handicap
von Romana am 1. September 2014 - 1:40
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Medizin & Gesundheit, Soziale Innovation, Wissensvermittlung & Methodik, Gebaerden, Gebärdendolmetscher, Gebärdensprache, Taube, Taubstumme
Zeichenbrettvorschau von Wissensvermittlung mit Handicap

Toll wäre bei wenigstens ausgewählten Wissensvermittlungen (Vorlesungen, Diskussionen, Ausstellungen...) online Gebärdendolmetscher-/innen für Taube / Taubstumme und frei größenverstellbare Schrift für Menschen mit Sehbehinderungen nutzen zu können.

So aus Gebärdensprache Text wird, soll es auch anders herum auch funktionieren. Erst mit Mensch und dann gerne mit App, da kostengünstiger und unabhängiger, sprich man kann sich überall als tauber oder taubstummer Mensch durch App mit "Nichtbehinderten kommunizieren.

+ App mit größenverstellbarer Lupenfunktion.

...

Wissenschaftsmesse Österreich
von jkalten am 24. November 2014 - 15:08
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Messe, Präsentation, Stand
Zeichenbrettvorschau von Wissenschaftsmesse Österreich

Es gibt in Graz eine Frühlingsmesse, eine Hochzeits-, Tattoo- und Tiermesse, uvm. Warum nicht auch eine Wissenschaftsmesse, auf der Institute, Forschungseinrichtungen, Fachhochschulen, Hochschulen uvm. auftreten können?

Bei ihren Ständen präsentieren sie die neuesten Projekte, die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die interessantesten Erkenntnisse, etc.

Zielgruppe: Zielbevölkerung, Jedermann

Zweck: Aufmerksamkeitsgewinnung, Reputationssteigerung, mögliches Auffinden von Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Programm: unterhaltsam und abwechslungsreich, z.B. Programmieren von Robotern, Prototyp von der Weltraumsonde PHILAE demonstrieren...

Wissenschaftlicher Fußabdruck
von jkalten am 5. November 2014 - 18:58
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Technologie & Infrastruktur, Wissensvermittlung & Methodik, code, Fußabdruck, qr
Zeichenbrettvorschau von Wissenschaftlicher Fußabdruck

An lokalen Hotspots - Hauptplatz, Bim-Station, auf dem Campus-Gelände, .... - wird auf der Straße ein Fußabdruck mit einem QR-Code aufgemalt. Scannen interessierte Passanten diesen QR-Code, können sie zum Hotspot passende Themen abrufen.

Beispiele: Befindet sich der Fußabdruck neben ...
- ...einer Klinik, dann werden z.B psychologische Störungen kurz und bündig über den QR-Code als Artikel oder Video präsentiert.
- ...einem markanten Gebäude, welches architektonisch sehr interessant ist, dann werden die Herausforderungen der Statik kurz und bündig aufbereitet.
- ...einer Haltestelle, so kann der Benutzer Einsicht in die aktuelle Forschung der Verkehrsplanung...

Wissenschaft neu gedacht
von Christl Meyer am 1. Dezember 2014 - 12:58
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Life Sciences, Medizin & Gesundheit, Sonstiges, Evolution, Leben, Neues Denken, Weltbild, Wissenschaft
Zeichenbrettvorschau von Wissenschaft neu gedacht

Die neuen Erkenntnisse durch das „Human Genome Project“ und durch die Erkenntnisse der Genexpression, Epigenetik und die Erforschung der Umwelteinflüsse im Lichte der Evolution haben von einem starren Bild des Lebens zu einem interaktiven und fließenden geführt. Davon betroffen ist das Leben des Menschen und seiner Umwelt in besonderem Maße in Hinblick auf Gesundheit und Krankheit. Nicht nur außerhalb und innerhalb des Körpers befinden sich Mikroorganismen, sondern unsere Erbanlagen sind durch sie geformt worden. Das zeigt sich besonders im Immunsystem, bei dem die HLA Gene von zentraler Bedeutung sind. Wir können uns „riechen“ oder auch nicht! Besonders wichtig ist aber die Erkenntnis...

Wissenschaft goes Grätzel
von hschulze am 28. November 2014 - 15:45
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Soziale Innovation, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Dialog, Grätzel, Nachbarschaft, Wissenschaftsvermittlung
Zeichenbrettvorschau von Wissenschaft goes Grätzel

Forschung vom Elfenbeinturm ins Grätzel holen und Rollenvorbilder zeigen: wie wäre es, wenn ForscherInnen in ihrer Wohnumgebung sichtbar würden? Stereotype Bilder könnten aufbrechen, wenn es unmittelbare Begegnungen in der Nachbarschaft gibt, bei denen WissenschaftlerInnen zeigen, woran sie forschen. Zum Beispiel im „Wissens°raum“, der Werkstatt für Neugierige des ScienceCenter-Netzwerks – oder an einem bestimmten Tag der Forschung, der auch medial kommuniziert wird.

Aus diesen Begegnungen könnten in der Folge auch gemeinsame Aktivitäten zwischen WissenschaftlerInnen und GrätzelbewohnerInnen zur Forschung bzw. Wissenschaftsvermittlung entstehen, zum Beispiel Forschungsfragen und...

Wissen on tour
von InnoPetra am 18. November 2014 - 11:32
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Stadt- & Regionalentwicklung, Wissensvermittlung & Methodik, Sonstiges, Animationen, Audiospots, Lernspiele, Stationen, Wissensbus
Zeichenbrettvorschau von Wissen on tour

Es rollt ein Wissenesbus durch Stationen - Städte, Dörfer, Schulen.... Der Wissensbus ist vollgepackt mit interaktiven Mitteln, um komplexes Wissen näher an die Bevölkerung zu bringen.

Das heißt: Simplify, simplify.

Dabei läuft alles unter einem Hauptthema, z.B: Allforschung, Lebensmitteltechnologie. Das Thema wird im Wissensbus einfach über Videos, Audiospots, iPads, Animationen, Lernspiele, etc. übergebracht. Vorbeigehende Passanten können daher aktiv am Wissen mitwirken.

Teilnehmen am Wissensbus können Studierende, Forschungsasisstenten, Professoren. Jeden Monat wird ein neues Thema im Wissensbus präsentiert, während dieser durch ganz Österreich tourt.

Wirtschaft der Würde (c)
von F. Schwarzkopf am 1. Dezember 2014 - 13:16
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: Alternative Wirtschaftsformen, BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Soziale Innovation, Stadt- & Regionalentwicklung, Sonstiges, Arbeitsmarkt, Crowd funding, Entreproneurship, KMUs, Solidarfinanzierung, Start ups, Wirtschaft der Würde
Zeichenbrettvorschau von Wirtschaft der Würde (c)

Wir alle sind Wirtschaft. Wir alle leiden unter einer immer würdeloseren Wirtschaft. Wir alle wollen wieder mehr Würde in der Wirtschaft, d.h.
=> gute Jobs für Jung und Alt
=> faire Preise und gute Qualität
=> mehr Chancen für start ups, Klein - und Mittelbetriebe
=> gute Beziehung zwischen Konsumenten, Handel und Produzenten
=> Transparenz bei Förderungen und Finanzierung
=> mehr Wertschöpfung in den Region, für Kunden, Mitarbeiter und UnternehmerInnen
=> Unternehmergeist und Kundenzufriedenheit
=> mehr Lebensqualität und Versorgungssicherheit
=> Talenteschmiede zur Nutzung und Entwicklung besonderer...

Wie sagt man noch?
von Romana am 1. September 2014 - 10:10
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Wissensvermittlung & Methodik, Allternativbegriffe, Bildungsschicht, Bürger, Fremdwörter, Schulbildung, Sprachaufzeichnungen, Synonyme
Zeichenbrettvorschau von Wie sagt man noch?

Soll eine möglichst breite Bürger- und Bildungsschicht angesprochen werden, so hat Sprache dergestalt zu sein, dass sie einfach von möglichst Allen verstanden wird.

Schwierig wenn Studenten in ihrem "Fachchinesich" sich austauschen und Menschen ohne "höhere Schulbildung" gerne was dazu lernen wollten.

Lösungsansatz: bewusst einfache Formulierungen in ausgewählten öffentlichen Wissenstransfer-Veranstaltungen

Eine App für Fremdwörter oder Fachbegriffe kann nur bedingt helfen, da unklar ob richtig verstanden und buchstabiert...

Bei Texten wäre eine App durchaus nützlich, würden je Wort auf das man mit Handy (Laserpointer Tool) zeigt, Synonyme dazu aufgezeigt...

Vote for next topic! (Kopie)
von InnoPetra am 13. November 2014 - 21:12
Teilnahme am Wettbewerb Ö1 Hörsaal (Öffentlich)
Schlagwort: BürgerInnenbeteiligung, Kooperation & Netzwerkbildung, Wissensvermittlung & Methodik
Zeichenbrettvorschau von Vote for next topic! (Kopie)

Es wird der Ö1-Hörerschaft jede Woche eine Auswahl an drei Themen angesagt (z.B: in der Pause ansagen: Wir haben Beitrag A, B, C. Über welches Wissensthema sollen wir nächste Woche referieren? Bitte voten!").

Via SMS / Internet Voting können die Ö1-Hörer das ihr bevorzugte Thema der Woche festlegen, und dementsprechend erhält das Top-Favoriten-Thema den tatsächlichen Sendeplatz!

Vorteil: Interesse des Publikums, zeitnahe an aktuellen Gegebenheiten und Mitwirkung.


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: